Unberechtigte Verwendung Ihrer Pixelio-Fotos?

Pixelio (www.pixelio.de) ist eine beliebte Internetplattform, auf der Sie als Fotograf Ihre Bilder einstellen können, um sie Nutzern zugänglich zu machen. Die Nutzung der Datenbank von Pixelio ist kostenlos, sowohl für den Fotografen als auch für den Fotonutzer. Wenn Sie Ihre Fotos bei Pixelio einstellen, können Sie entscheiden, ob Sie das Bild für die rein redaktionelle Verwendung freigeben oder auch für die kommerzielle Nutzung. In beiden Fällen erfolgt die Rechteeinräumung kostenfrei, d.h. Sie erhalten keine Lizenzgebühren – für die vereinbarte Nutzung muss nicht gezahlt werden.

Trotzdem gibt es Nutzer, die das kostenfrei angebotene Nutzungsrecht nicht zu schätzen wissen und sich nicht an die wenigen Nutzungsbedingungen halten. Sie nutzen Ihr Foto außerhalb des eingeräumten Nutzungsrechts oder nennen Sie nicht als Urheber bei der Bildverwendung. Dies verwundert, da Pixelio auf den eigenen Internetseiten mehrmals deutlich darauf hinweist, dass die Nutzung der Fotos an Bedingungen geknüpft ist.

Nutzung außerhalb der eingeräumten Nutzungsrechte

In den eigenen Nutzungsbedingungen wird von Pixelio erklärt, dass die Nutzung der Fotos entweder für die rein redaktionelle Nutzung oder aber auch für die kommerzielle Nutzung freigegeben wird. Auch neben dem Foto selbst wird in den Bildinformationen klargestellt, ob das Bild nur rein redaktionell oder auch kommerziell verwendet werden darf. Dem Nutzer wird so deutlich vor Augen geführt, welche Rechte er erhält.

Trotzdem werden Pixelio-Fotos immer wieder außerhalb der eingeräumten Nutzungsrechte verwendet. Dabei handelt es sich meist um kommerzielle Verwendungen, obwohl nur die rein redaktionelle Verwendung gestattet wurde. Durch solche Nutzungen wird Ihnen als Fotograf die Möglichkeit abgeschnitten, für die kommerzielle Nutzung Ihrer Fotos die Zahlung einer Lizenzgebühr zu verlangen.

Als Fotograf müssen Sie es nicht dulden, wenn Ihre Urheberrechte nicht respektiert werden. Sie können sich gegen falsche oder nicht gestattete Nutzungen wehren. Kontaktieren Sie uns, damit wir Ihren individuellen Fall besprechen können.

Diese Rechte stehen Ihnen zu, wenn Ihr Pixelio-Foto unberechtigt genutzt wird

Wird Ihr Pixelio-Foto kommerziell genutzt, obwohl Sie nur die redaktionelle Nutzung gestattet haben, dann liegt eine Urheberverletzung vor. Grundsätzlich stehen Ihnen nach dem Urheberrechtsgesetz dann die folgenden Ansprüche zu:

  • Beseitigung und Unterlassung der Urheberrechtsverletzung,
  • Auskunft über den Umfang der Urheberrechtsverletzung,
  • Schadensersatz wegen der nicht gestatteten kommerziellen Nutzung,
  • Erstattung der Kosten, die Ihnen durch die Verfolgung der Rechtsverletzung entstanden sind.

Fotonutzung ohne Urhebernennung

Die Pixelio-Nutzungsbedingungen heben in roter Schrift hervor, dass eine Urhebernennung erforderlich ist und wie sie zu erfolgen hat. In den Antworten auf häufige Fragen zur Urhebernennung bei Pixelio-Bildern erfolgt eine weitergehende Erläuterung. Aber auch bei den Bildinformationen, die sich neben einem auf Pixelio ausgewählten Foto befinden, findet sich ein klarer Hinweis, wie die Urhebernennung zu erfolgen hat.

Trotz dieser deutlichen Hinweise gibt es viele Fotonutzer, die die gesetzlich notwendige Urhebernennung bei der Nutzung Ihres Pixelio-Bildes nicht vornehmen. Damit nehmen sie Ihnen die Möglichkeit, mit der Urhebernennung die Öffentlichkeit und potentielle Kunden auf sich und Ihre Werke aufmerksam zu machen.

Diese Rechte stehen Ihnen zu, wenn Ihr Pixelio-Foto ohne Urhebernennung verwendet wird

Eine Verletzung Ihrer Rechte als Urheber liegt ebenfalls vor, wenn Ihr Foto verwendet wird, ohne dass Sie als Urheber genannt werden. Folgende Ansprüche stehen Ihnen dann grundsätzlich zu:

  • Unterlassung der Fotonutzung ohne Urhebernennung,
  • Auskunft über den Umfang der Fotonutzung ohne Urhebernennung,
  • Schadensersatz für die fehlende Urhebernennung,
  • Ersatz der Kosten, die Ihnen durch die Rechtsverfolgung entstanden sind.

In der Vergangenheit konnten wir diese Rechte für mehrere Pixelio-Fotografen erfolgreich durchsetzen. Wenn Sie sich auch gegen die unberechtigte Verwendung Ihrer Fotos wehren wollen, dann kontaktieren Sie uns.

Wir haben die notwendige Erfahrung, um Sie erfolgreich vertreten zu können. Mit Hilfe unserer Technologiepartner können Sie – für Sie kostenfrei – nach Rechtsverletzungen recherchieren und Verletzungen Ihrer Fotorechte dokumentieren lassen.

Aktuelle News aus unserem Fotorecht-Magazin für PIXELIO-Fotografen

Nehmen Sie jetzt direkt ganz unverbindlich und kostenfrei Kontakt auf!

per Kontaktformular

per E-Mail / Telefon

Sie erreichen uns unter:

info@fotografen-fotorecht.de

oder

Telefon 040 / 37 15 77